Programm zur 13. Retro-Börse

Hallo Allesamt

Wie immer bei den Ruhrgebietsbörsen gibt es eine Aftershowparty. Das umfangreiche Rahmenprogramm wird diesmal von "Games People Play" und "videospielearchiv.de" präsentiert und findet komplett im "Kino im Walzenlager" auf demselben Gelände statt.

Die Sonderausstellung zum Thema "Gender in Games" wird begleitet von einem Vortrag von Nina Kiel. In diesem stellt sie ihr in kürze erscheinendes Buch zum Thema vor. Erstmals gibt es zusätzlich eine kleine "Sonder-Sonderausstellung". Thema ist hier die Konsole "Supervision" und insbesondere das Zubehör für das Gerät. Besten Dank für die tatkräftige Unterstüzung an Harry Metag und www.kingkonsolen.de Weiter haben wir für Euch verschiedene Turniere in Vorbereitung und im Aftershowbereich dürft Ihr Euch auf jede Menge Chiptunes freuen: Live mit Tronimal und Tom Woxom und aus der Konserve mit diZKOtrOOpa.

  

Da diesjährige Programm in der Übersicht:
10:00-18:00: Ausstellung "Gender in Games"
10:00-18:00: Ausstellung "Supervision"
10:00-13:00: Freispiel – Sega Mega Drive
14:00: Vortrag Nina Kiel "Gender in Games”
15:00: Vortrag Jörg Rittershaus "Game Boy Musik"
16:00: Finale Pelé’s Soccer & Tetris

Im Anschluss Chiptunes:
Tronimal / Tom Woxom / dizkotroopa

Turniere:
Pelé’s Soccer (Atari 2600): Ab 13 Uhr
Tetris(GB): Qualifying ab 10 Uhr, Top-8-Finale ab 14 Uhr
Teilnahmegebühr Tetris-Tunier: 3 Euro

Eintritt: Ein Lächeln!
Ort: Kino im Walzenlager

Vortrag Nina Kiel: "Gender in Games"
"Mädchen spielen doch gar keine Videospiele!" - So jedenfalls lautet das sich auf Schulhöfen wie Fachmessen beharrlich haltende Gerücht. Obwohl Statistiken ganz andere Töne anschlagen und fast die Hälfte der Spielenden als weiblich auszeichnen, gelten Frauen in der Gaming Branche nach wie vor als rare Spezies. Warum das so ist und welche Konsequenzen damit verbunden sind, wird im Rahmen des Vortrags anschaulich erläutert. Thematisiert wird aber nicht nur die Rolle der Frau, sondern auch ein kritischer Blick auf die Darstellung von Männlichkeit im Spiel geworfen und zusammengefasst, welche Unterschiede in der Geschlechterdarstellung im digitalen Raum bestehen.

Mehr zu Nina Kiel:
http://www.verlagdrkovac.de/978-3-8300-7750-3.htm
http://ninanofun.tumblr.com/

  

  

Supervision
Die Supervision-Konsole, in Deutschland von der Firma Hartung Spiele Berlin vertrieben, war ein Gameboy-Klon aus Fernost der dem Original Konkurrenz machen sollte. Trotz guter technischer Ausstattung und relativ weiter Verbreitung fristet die Konsole bei Sammlern und Bastlern ein Nischendasein. Aber 2014 gibt es endlich auch für die Supervision einige spannende Projekte. Grund genug für die kleine Sonder-Sonderausstellung: Wir zeigen Euch Backlight-Mod und Flasher mit Multigame-Modul. Zusätzlich kann man einige Spiele auf dem TV spielen, mittels TV-Link und mit zusätzlichen Farben und Controller mittels eines zeitgenössisch umgebauten TV-Links. Eine Einführung zum Supervision findet man hier:

http://pixelkitsch.blogsport.de

Tronimal (vielen sicher noch unter dem vorherigen Namen Low Bit Revolte bekannt) spielt Live und in Farbe im Kino im Walzenlager. Puristischer elektronischer Sound direkt aus dem GameBoy, teilweise mit Texten veredelt, es lässt sich nur schwer beschreiben. In diesem Fall kann nur anhören Abhilfe schaffen. Eins ist sicher, es erweckt viele Erinnerungen zu neuem Leben. Man ist überrascht wie erstaunlich gut ein GameBoy klingen kann. Tronimal kommt aus Wuppertal und macht seit 2008 auf diese skurrile Art und Weise Musik. Er arbeitet nicht nur mit dem allseits bekannten Nintendo GameBoy sondern auch mit vielen anderen älteren Konsolen und Heimcomputern. Er programmiert seine Musik für das jeweilige System und verändert nicht nur die Soundtracks bekannter Spieleklassiker, so ähnelt sein Schaffen der Arbeit der damaligen Programmierer. Willkommen im digitalen Zeitalter.

Details zu Tronimal:
www.facebook.com/tronimalmusic
www.soundcloud.com/tronimal
www.soundcloud.com/lowbitrevolte
tronimal.bandcamp.com/


Mehr Live-Musik gibt es bei der Retrobörse in Oberhausen am 10.5. von Tom Woxom. Tom Woxom is a german artist from the Ruhrarea. He plays electro music inspired from his earlier experiences running Protracker on Amiga 500. After having been looking for "better sounds" and "higher fidelity" for years he discovered that his earlier works were definitely more simple and rocking, and that they were funnier to compute. That's why he decided to give the Amiga 500 another go. Tom Woxom built his sound in 2008 running the Amiga combined with playing true waveforms, some little keyboards and modern technologies for arrangement and recording. He's looking forward to performing live soon. Tom Woxom präsentiert uns mit dem neuen Album "Gleichtakt" elf überragende Tracks die über zwei synchronisierte DMG-01 Modelle arrangiert wurden und den Zuhörer auf eine Reise tief in die elektronische 8-Bit Musik-Welt entführen. Hörproben bzw. der kostenlose Download in den Formaten FLAC, MP3 und OGG gibt's hier:
www.daheardit-records.net/en/discography/dhr-21
soundcloud.com/tomwoxom


diZKOtrOOpa - alles andere hat System... Ob nun unter Peeping Tom, El Päpe Tom, Carly Crawalli und Mental Meow, Palermo Pleite, Sven Fatbäääm, MT BØTTLE oder diZKOtrOOpa - seit vielen Jahren steht der Musiker und DJ schon an den Maschinen und jagt als Menschmaschine den perfekten Rhythmen hinterher! Die Ausbeute ist groß aber noch längst nicht gesättigt! Seit drei Jahren setzt er sich in seinen Mixen intensiv mit Videospielsounds auseinander und bietet somit seinen Zuhörern einen weiteren spielerischen meist tänzerischen Zugang zum Thema Videospiel-Ästhetik. Ob als Kopf des DJ-Teams "Rabaukendizko" oder als Mitglied des Künstlerkollektivs "Konsolenkinder" das Repertoire des Musiknerds diZKOTrOOpa ist immens und unerschöpft.
Davon konnte man sich bereits in St. Petersburg, bei den Electronic Avengers oder beim Platine Festival Cologne überzeugen:
www.facebook.com/diZKOtrOOpa
soundcloud.com/dizkotroopa


Wir freuen uns im Rahmenprogramm der Retrobörse in Oberhausen die sechste Ausgabe der GERMAN CLASSIC TETRIS CHAMPIONSHIP präsentieren zu können.

Hier gibts die Nachlese: Tolle Preise und glänzende Pokal warteten auf die Sieger: https://www.facebook.com/events/739083919465848/

Impressum   |   E-Mail an uns   |   Home